hintergrund_old_english
Samstag, 30. August 2014  

POLITIK

Inland
EU
Welt

WIRTSCHAFT

Inland
Welt
Finanzwelt

HINTERGRUND

Umwelt
Kriege
Terrorismus
Twitter oder Facebook?
Aus Gründen des Datenschutzes und der Sicherheit verzichtet Hintergrund ganz bewusst auf das Angebot sozialer Netzwerke.Von Facebook wissen wir, dass es seine Nutzer aktiv ausspäht.
SOZIALES/Privatisierung
Eine neue Studie zeigt, wie die europäische Sparpolitik gegen die Menschenrechte verstößt - Von THOMAS EIPELDAUER, 08. Januar 2014 - Am 13. Januar werden die Experten der Europäischen Zentralbank (EZB), der EU-Kommission und des Internationalen Währ...
Von EMMA BODE, 27. April 2010 - Seit der damalige SPD-Vorsitzende Franz Müntefering 2005 international agierende Hedge-Fonds als Heuschrecken bezeichnete, vergeht kein Wahlkampf, in dem SPD und Linkspartei nicht gegen Heuschrecken wettern und feierlich ge...
Polizeigewerkschaft fordert Verstaatlichung - Von THOMAS WAGNER, 22. Januar 2010 - Die Sicherheitspanne am Terminal 2 des Münchner Flughafens ist allem Anschein nach weder auf ein technisches, noch ein individuelles menschliches Versagen allein zurückzuf...
Von IGNACIO RAMONET, 7. September 2009 - Der Fall wurde von nur sehr wenigen Medien aufgegriffen. Die öffentliche Meinung bekam von dem Thema kaum etwas mit. Dennoch sind die beunruhigenden Ergebnisse des Abschlussberichtes der EU-Kommission vom 8. Ju...


Menschenwürde im Strudel des Profits - Von ANDREAS SCHUG, 24. März 2009 - Für die Pflege der Alten fehle das Geld, heißt es immer. Sie könne nicht öffentlich finanziert werden, deshalb müsse jeder privat vorsorgen. Doch der Ausstieg der öffentlichen Hand aus der medizinisch-geriatrischen Grund...
von Barbara Dickhaus und Kristina Dietz, Kooperationsprojekt von Rosa-Luxemburg-Stiftung und WEED, 119 Seiten, pdf-Datei zum kostenlosen Download. Seit den 1980er Jahren wird Privatisierung als neoliberales Allheilmittel zur Lösung ökonomischer und politischer Probleme propagiert. Die von WEED im Auftr...
Das Bundeskabinett beschloss am Dienstag, 24.07.07, einen Gesetzentwurf von Verkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD). An dem letzten großen Staatsunternehmen sollen voraussichtlich bereits 2008 private Kapitalgeber beteiligt werden. Von Verbänden, der Opposition und aus den Ländern kam Kritik. Der...

Sonderkategorien