Film / Fernsehen

Die Story im Ersten: Der Wohlstandsreport

Montag, 20.11.2017, 22.15 Uhr, ARD Fernsehen

Die Autorin Ulrike Bremer hinterfragt für den „Wohlstandsreport“ den Slogan der Politik: „Wohlstand für alle!“? Gibt es in einem der reichsten Länder der Welt wirklich Armut? Und was bedeutet „Armut“ heutzutage in Deutschland? „‘Der Wohlstandsreport‘ schaut auf die Ursachen, vergleicht Statistiken und zeigt, wo die Segregation der Klassen in Deutschland voranschreitet“, so die ARD in ihrer Programmvorschau.

Drucken

Drucken

Teilen

Voriger Artikel Wie Atomkonzerne den Staat schröpfen
Nächster Artikel Film / Fernsehen Die Rechte Wende – Beobachtungen jenseits der Mitte