Medienkritik

Pure Hetze statt Qualitätsjournalismus

Ein russischer Oppositioneller ruft auf der Website von n-tv zur "Vernichtung" von Wladimir Putin auf. Das ist der Höhepunkt eines Interviews, das gefüllt ist mit Hetze und jeder Menge Entgleisungen. Die Russische Botschaft fordert vom Sender eine Reaktion. Ein Kommentar.

Von TILO GRÄSER | Veröffentlicht am 16.02.2024 in: Medien
Exerzierplätze der Wahrheit

Die mediale Gleichschaltung durch Tagesschau und Talkshows

Nichts und niemand erfüllt den ursprünglichen Wortsinn von „Nachrichten“ so professionell wie unsere Tagesschau. Nachrichten im wortgeschichtlichen Sinn bedeuten Informationen, nach denen man sich richten soll.

Von WALTER VAN ROSSUM | Veröffentlicht am 06.02.2024 in: Medien
Die zehn Blindheiten

Der Ukraine-Krieg und der Realitätsverlust der Medien

Die etablierten Medien versagen in der Berichterstattung zum Ukraine-Krieg, stellt Patrik Baab fest. Das wurde dem Autor nicht nur durch Besuche auf beiden Seiten der Frontlinie bewusst.

Von PATRIK BAAB | Veröffentlicht am 02.02.2024 in: Medien
Kriegsberichterstattung

Die Ukraine – Opfer unserer Medien

Wie in jedem Konflikt versucht jede Kriegspartei, von der Richtigkeit ihres Handelns zu überzeugen. Das Problem ist, dass unsere Lesart des Ukraine-Konflikts seit 2014 ausschließlich auf der ukrainischen Propaganda beruht.

Von JACQUES BAUD | Veröffentlicht am 19.01.2024 in: Medien
Eine organisierte Kampagne par excellence

Nie wieder ARD!

Für all jene, die tatsächlich noch immer von der irrigen Annahme ausgehen, nicht auf dem Laufenden zu sein, ohne einmal täglich ARD-Nachrichten gesehen zu haben, mag das Erlebnis unserer Autorin als warnendes Beispiel dienen.

Ein Kommentar von CLARA REITER | Veröffentlicht am 09.01.2024 in: Medien
Editorial Heft 1/2 2024

Medien & Manipulation

Unser neues Heft legt den Schwerpunkt auf Medienkritik. Wir schauen uns an, wie die Medien arbeiten, wie sie manipulieren und welche Formen von Zensur es mittlerweile in Deutschland und der EU gibt. Das Heft ist ab dem 16. Dezember im Handel erhältlich.

Von Hintergrund.de | Veröffentlicht am 15.12.2023 in: Medien
Medienkritik

Journalismus als Waffe der Macht

Der Kommunikationswissenschaftler Michael Meyen hat in einem Vortrag über das Verhältnis von Journalismus und Macht aufgeklärt. Unser Autor war im Sprechsaal in Berlin vor Ort.

Von TILO GRÄSER | Veröffentlicht am 07.12.2023 in: Medien
Protest gegen Internetzensur auf einer Demonstration im Jahr 2009.
Medien

Meinungsterror wird deutsche Staatsräson

Staatlich vorangetriebene Zensur und Selbstzensur führen in den Polizeistaat, schreiben unsere Autoren und haben eine Vielzahl an Beispielen für Meinungskontrolle in Deutschland zusammengestellt.

Von FRIEDHELM KLINKHAMMER und VOLKER BRÄUTIGAM | Veröffentlicht am 14.11.2023 in: Medien
Medienkritik

Mit der Einheit ging‘s bergab

Vier ehemalige Redakteure des öffentlich-rechtlichen Fernsehens aus Ost und West berichten über den Zustand des Journalismus in Deutschland. Spätestens mit der Einheit wurde ihrer Ansicht nach ein Einheitsbrei zur Realität auf dem Bildschirm. Eine Rezension.

Von HELGE BUTTKEREIT | Veröffentlicht am 18.10.2023 in: Medien