Zensur und Meinungsfreiheit

Cancel Culture als niederschwellige und wirksame Zensur

Die Begrenzung des Raumes der „akzeptierten“ Meinungen funktioniert heute subtiler als früher. Hier ein abgesagter Vortrag, dort ein, zwei gestrichene Wörter in einem alten Text. Kritiker nennen die Bestrebungen Cancel Culture. Drei Bücher nähern sich dem Phänomen auf verschiedene Weise.

Von JOHANNES M. SCHACHT | Veröffentlicht vor 19 Stunden in: Literatur
Krieg in Nahost

Antisemitismus als pädagogische Herausforderung.

Am 8. Mai hielt unser Autor einen Vortrag zur Urteilsbildung und Selbstklärung in einem konflikthaften Diskursfeld bei der studentischen Fachschaft Angewandte Sozialwissenschaften der FH Köln. Wir veröffentlichen ihn in einer leicht überarbeiteten und ergänzten Fassung.

Von GEORG AUERNHEIMER | Veröffentlicht am 18.05.2024 in: Weltpolitik
Krise der Linken

Umbruch im linken Parteienspektrum: Das BSW als letzter Ausweg?

Die Krise der Linken in Deutschland manifestiert sich auch in der Spaltung der Linkspartei. Seitdem gibt es zwei Gruppen auf der linken Seite des Parlaments, neben der Linkspartei auch das Bündnis Sahra Wagenknecht, das ins Europaparlament und die Landesparlamente strebt.

Von EKKEHARD LIEBERAM | Veröffentlicht am 16.05.2024 in: Innenpolitik
Umgang mit Ukraine-Krieg

Globalisierungskritiker streiten über Waffenexporte

Attac erkennt AG Globalisierung und Krieg aufgrund von Meinungsverschiedenheiten nicht mehr an und ignoriert Proteste aus der Friedensbewegung. Zuvor sind bereits weitere Gruppen von Attac geschlossen worden. Das Netzwerk hat massive Finanzprobleme.

Von HELGE BUTTKEREIT | Veröffentlicht am 15.05.2024 in: Innenpolitik
Das Hintergrund-Magazin

Das Hintergrund-Magazin

auch wieder gedruckt.

Seit Juli 2023 erscheint Hintergrund nach dreijähriger Pause auch wieder als Print-Ausgabe.

Der Inhalt des Magazins unterscheidet sich völlig von der Online-Präsenz, auf der weiterhin täglich Nachrichten und Artikel (unabhängig vom Magazin) publiziert werden.

Hier Abo oder Einzelheft bestellen

Alle Meldungen
Beiträge
Editorial von Heft 5/6-2024

Demokratie in Gefahr?

Das neue Hintergrund-Heft ist seit dieser Woche im Handel. Das Thema ist die Demokratie und was davon heute noch übrig ist. Hier können Sie das Editorial der aktuellen Ausgabe lesen und bekommen Hinweise, wo sie das Heft kaufen können.

REDAKTION | Veröffentlicht am 10.05.2024 in: Medien
Russland und Ukraine

Krone-Schmalz: „Jetzt sind Diplomaten gefragt“

Über die Ursachen und die Folgen des Krieges in und um die Ukraine klärt die Journalistin und Russland-Expertin Gabriele Krone-Schmalz in Vorträgen auf. Sie macht dabei die Interessen der Beteiligten deutlich wie sie auch über die Rolle der deutschen Politik und der Medien spricht.

Von TILO GRÄSER | Veröffentlicht am 26.04.2024 in: Kriege
Die Begnadete und ihr Wachhund

Vom Albtraum der Faeser-Demokratie

Götzendienst-Polizei überwacht den Diskurs: Es geht nicht mehr um Wahrheit, sondern nur noch um Gefolgschaftstreue oder Verrat.

Von FRIEDHELM KLINKHAMMER und VOLKER BRÄUTIGAM | Veröffentlicht am 15.04.2024 in: Innenpolitik
Desperados

Die NATO spielt mit falscher Flagge

Die Saison der Provokationen unter falscher Flagge im Stellvertreterkrieg der NATO gegen Russland in der Ukraine ist eröffnet. Ein Kommentar.

Von FINIAN CUNNINGHAM | Veröffentlicht am 11.04.2024 in: Terrorismus
Ungelöste Konflikte - verstetigte Probleme

Warum die Welt vom Frieden weit entfernt ist

Heute brodelt es im Balkan, in der Ukraine, in Armenien, in Nahost und in Afrika – genau an den Verwerfungslinien, die 1914 in die Katastrophe geführt haben.

Von WOLFGANG EFFENBERGER | Veröffentlicht am 10.04.2024 in: Weltpolitik
Götzendienst statt pragmatischer Maxime

Die Feuer der Europäischen Union beginnen zu knistern

Der Zusammenbruch des Kiewer Regimes und all dessen, wofür es steht, hat sich mehr als angekündigt. Die EU steht vor der Herausforderung, zu überleben.

Von HUGO DIONÍSIO | Veröffentlicht am 09.04.2024 in: EU-Politik
Scheuklappen des Westens

Die Kunst des Krieges: Unterschiedliche Denksysteme

So wie der Westen Russland nicht verstand und sich überrumpeln ließ, ignoriert das Weiße Haus entschieden die biblische „Endzeit“-Dimension der israelischen Denkweise über den Krieg.

Von ALASTAIR CROOKE | Veröffentlicht am 06.04.2024 in: Zeitfragen
Krisen und die Spaltung Europas

Die Teilung der Welt und der Gesellschaft in Gut und Böse

Schon seit einigen Jahren erleben wir zunehmend eine Teilung der Welt in die angeblich Guten und die angeblich Bösen. Was damit einhergeht, ist eine Emotionalisierung der Bevölkerung und eine erschreckende Militarisierung.

Von WOLFGANG BITTNER | Veröffentlicht am 27.03.2024 in: Globales
Mehr oder weniger Staat?

Bürokratieabbau – eine Blendgranate

Die Bundesregierung hat ein Bürokratieentlastungsgesetz vorgelegt. Federführend bei dem Vorhaben ist der Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP). Bürokratieabbau erlebt zur Zeit einen richtiggehenden Hype.

Von GEORG AUERNHEIMER | Veröffentlicht am 19.03.2024 in: Innenpolitik
TAURUS-Leak

Deutschland und die NATO bei Kriegsplanung ertappt

Haben sich deutsche Luftwaffengeneräle strafbar gemacht, als sie am Telefon über einen Angriff auf russische Ziele sprachen? In Deutschland wird die Debatte bestimmt vom neuerlichen Vergehen Russlands, seine Feinde auszuspionieren. Dahinter stehen jedoch weitaus brisantere Fragen.

Von FINIAN CUNNINGHAM | Veröffentlicht am 15.03.2024 in: Weltpolitik
Deutsche Bahn

Schienenverkehr auf Irrwegen (2018)

In Erinnerung an den am Montag (22.5.) verstorbenen Winfried Wolf veröffentlichen wir seinen Text über die Konzernstrategie der Bahn aus dem Jahr 2018 erstmalig online. Die Aussagen sind weiterhin aktuell.

Von WINFRIED WOLF | Veröffentlicht am 25.05.2023 in: Wirtschaft Inland
Krise der Linken

Sachlichkeit in die Debatte bringen

Der Mitbegründer von Attac Deutschland und Friedensaktivist Peter Wahl erklärt die Verwerfungen in der politischen Linken. Er klärt über Geopolitik auf und argumentiert gegen den Moralismus der Politik, denn nur so könne eine Friedensperspektive eröffnet werden.

Von HELGE BUTTKEREIT | Veröffentlicht am 21.02.2024 in: Literatur
Literatur

Appell gegen Moralin

Der Philosoph Michael Andrick seziert das Kommunikationsregime der Gegenwart und sagt: Wir müssen den Respekt wiederfinden. Eine Rezension.

Von MICHAEL MEYEN | Veröffentlicht am 07.02.2024 in: Literatur
Europas militärische Zukunft

Was ist so toll an der NATO?

Donald Trump hat mit seinen jüngsten unbedachten Äußerungen über die NATO seine Rolle als „weiser Narr“ wieder aufgenommen. Er schlug vor, dass NATO-Mitglieder, die nicht ihren fairen Anteil zahlen, Russland allein bekämpfen sollten. Ein Kommentar aus US-amerikanischer Sicht.

Von CHRISTOPHER ROACH | Veröffentlicht am 13.03.2024 in: Kriege
Wie geht es weiter in der Ukraine?

War Mussolinis Rettungsaktion ein Vorbild für das Pentagon?

Wie geht es weiter in der Ukraine? Der ehemalige stellvertretende Unterstaatssekretär im US-Verteidigungsministerium und führende Experte für Sicherheitsstrategien, Stephen Bryen, hat ein mögliches Szenario entworfen. Dreh- und Angelpunkt wäre ein Ende der Regierung Selenskyjs.

Von STEPHEN BRYEN | Veröffentlicht am 08.03.2024 in: Kriege
Medien
Editorial Heft 3/4 2024

Krieg: Und Frieden?

Die Frage nach Krieg und Frieden ist prägend für diese Zeit der „Zeitenwende“. Wir haben sie erneut zum Thema unseres aktuellen Heftes gemacht. Es ist am 2. März erschienen. Hier lesen Sie das Editorial und erfahren alles über die Bezugsmöglichkeiten.

REDAKTION | Veröffentlicht am 01.03.2024 in: Medien
Wer wirklich regiert

Medienlenkung im Digitalkonzernstaat

„Eine Zensur findet nicht statt“, sagt Artikel 5 des Grundgesetzes. Der „umgekehrte Totalitarismus“ braucht aber kein Wahrheitsministerium, um die großen Redaktionen auf Linie zu halten.

Von MICHAEL MEYEN | Veröffentlicht am 26.02.2024 in: Medien
Medienkritik

Pure Hetze statt Qualitätsjournalismus

Ein russischer Oppositioneller ruft auf der Website von n-tv zur „Vernichtung“ von Wladimir Putin auf. Das ist der Höhepunkt eines Interviews, das gefüllt ist mit Hetze und jeder Menge Entgleisungen. Die Russische Botschaft fordert vom Sender eine Reaktion. Ein Kommentar.

Von TILO GRÄSER | Veröffentlicht am 16.02.2024 in: Medien