Transition News zu Corona

Brandheisses Eisen: Krankenkassendaten zu Impfnebenwirkungen

Impfnebenwirkungen waren und sind ein heißes Eisen. Der Datenanalyst Tom Lausen hat Dokumente veröffentlicht, nach denen es Abspracheversuche zwischen den Krankenkassen gab, um Daten nicht herausgeben zu müssen. Wiltrud Schwetje fasst zusammen, was bekannt ist.

Der Inhalt der Korrespondenz ist höchst brisant und belegt, dass Transparenz hinsichtlich der Impfnebenwirkungen nicht gewünscht ist – und dass Krankenkassen, die sich um die Gesundheit und das Wohlergehen der Menschen sorgen sollten, offensichtlich andere Interessen verfolgen.

https://transition-news.org/brandheisses-eisen-krankenkassendaten-zu-impfnebenwirkungen

Drucken

Drucken

Teilen

Voriger Artikel junge Welt zur Verarmung Ausbeutung am Limit
Nächster Artikel Berliner Zeitung zu Corona (Link Update) Corona-Debatte: Viele Wissenschaftler haben es verlernt, ihre Position kritisch zu reflektieren