Berliner Zeitung zum Ukraine-Krieg

Energiesanktionen machen Putin reich!

Der ehemalige Bundestagsabgeordnete der Linken über die aktuelle Situation angesichts steigender Preise und der Warnung vor sozialen Verwerfungen.

Dies bedeutet nicht, dass die Sanktionen etwa bei Hochtechnologie oder der Druck auf Oligarchen vollkommen wirkungslos sind. Doch welchen Zweck sollen Energiesanktionen haben, die mehr schaden als nützen und in der Welt eine Spur der Verwüstung ziehen? Zumal selbst im Kalten Krieg die Energieversorgung nicht unterbrochen wurde. Abgesehen davon, dass wohl niemand auf die Idee gekommen wäre, Energiesanktionen beim Überfall der USA auf den Irak zu verhängen, der eine halbe Million Menschen das Leben kostete. Kürzlich setzte bereits Kanada die Sanktionen bei der Lieferung einer Turbine für den Betrieb der Nord-Stream-1-Pipeline aus, um Deutschland die Gasversorgung zu ermöglichen. Ob Russland die Gasversorgung nach der Reparatur der Turbine unvermindert fortsetzt, ist noch nicht absehbar.

https://www.berliner-zeitung.de/wirtschaft-verantwortung/energie-sanktionen-machen-putin-reich-li.246667

Drucken

Drucken

Teilen

Voriger Artikel Aktion #Friedensnoten Die Doppelmoral der Kriegsmacher
Nächster Artikel Nachdenkseiten zum Ukraine-Krieg Die „taz“ erklärt den Weltkrieg