junge Welt zur Gasumlage

„Es braucht ein Aufbegehren“

Der Bundestagsabgeordnete der Linken, Sören Pellmann, hat dieser Tage aufhorchen lassen. Er rief zu Montagsdemonstrationen gegen die Gasumlage auf. Mit wem will er demonstrieren?

Wir arbeiten an einem breiten Aufruf und gehen auf Menschen aus der Zivilbevölkerung ebenso zu wie auf Organisationen, die Erfahrungen mit Demonstrationen haben. Es wird einen Konsens geben, unter dem sich dann alle versammeln müssen: Rassisten und Neonazis haben bei uns nichts zu suchen.

https://www.jungewelt.de/artikel/432913.steigende-lebenshaltungskosten-es-braucht-ein-aufbegehren.html

Drucken

Drucken

Teilen

Voriger Artikel Berliner Zeitung zur Masern-Impfpflicht Impfpflicht: „Karlsruhe lässt dem Staat völlig freie Hand“
Nächster Artikel Telepolis zu den Grünen Mythos Grünen-Verschwörung gegen deutsches Kapital