Overton-Magazin zu Russland

Putins Ziele des Kriegs: „Entnazifizierung der Ukraine, die Entmilitarisierung, neutraler Status“

1702627913

Florian Rötzer hat sich die große jährliche Pressekonferenz von Russlands Präsident Wladimir Putin angeschaut. Es ging um die Lage der Wirtschaft im Land und die Frage von Krieg und Frieden.

Abo oder Einzelheft hier bestellen

Seit Juli 2023 erscheint das Nachrichtenmagazin Hintergrund nach dreijähriger Pause wieder als Print-Ausgabe. Und zwar alle zwei Monate.

Hintergrund abonnieren

Putin sagte, es werde Frieden geben, wenn die Ziele erreicht sein würden. Er nannte drei: „die Entnazifizierung der Ukraine, die Entmilitarisierung, ihren neutralen Status.“ Wie die Entnazifierung geschehen soll, erklärte er nicht. Die Entmilitarisierung habe man fast erreicht, die Ukraine produziere kaum noch etwas und erhalte die Waffen geschenkt. Aber das gehe jetzt zu Ende. Aber alles, was der Westen gegeben hat, sei zerstört worden: seit dem Beginn der Gegenoffensive 747 Panzer, über 2000 gepanzerte Fahrzeuge. Man habe sich schon bei den Gesprächen in Istanbul auf Parameter zur Demilitarisierung geeinigt gehabt. Die Vereinbarungen seien aber beiseitegelegt worden, man könne aber weiter verhandeln oder den Konflikt mit Gewalt lösen.

Der Hintergrund-Newsletter

Wir informieren künftig einmal in der Woche über neue Beiträge.

Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter

Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Drucken

Drucken

Teilen

Voriger Artikel Nachdenkseiten zur Haushaltspolitik Haushalt 2024 – die dümmste Regierung der Welt
Nächster Artikel Overton-Magazin zum Ukraine-Krieg Die abgeschossene russische Militärmaschine und die Propagandamaschine