nd zu Gewerkschaften

Schluss mit Klassenkampf

Die konzertierte Aktion der Politik mit Arbeitgebern und Gewerkschaften soll den Klassenwiderspruch kaschieren. Dabei verschärft er sich gerade.

Zwar hoben zum Auftakttreffen Anfang Juli alle Seiten die große Bedeutung der Tarifautonomie, also der eigenständigen Aushandlung von Löhnen und Arbeitsbedingungen durch Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände, hervor. Doch bereits im Vorfeld wurde die Idee lanciert, die Gewerkschaften könnten sich in den anstehenden Tarifrunden auf, womöglich steuer- und abgabenfreie, Einmalzahlungen beschränken. Die Botschaft ist also auch dieses Mal klar: Die Beschäftigten sollen auf dauerhafte Lohnerhöhungen verzichten, damit die Inflation nicht weiter steigt.

https://www.nd-aktuell.de/artikel/1165757.konzertierte-aktion-schluss-mit-klassenkampf.html

Drucken

Drucken

Teilen

Voriger Artikel Overton-Magazin zu Taiwan Will Nancy Pelosi mit einem Besuch Taiwans den amerikanisch-chinesischen Konflikt eskalieren?
Nächster Artikel Nachdenkseiten zu Taiwan Die Welt brennt und die USA zündeln weiter