Overton-Magazin zu Taiwan

Will Nancy Pelosi mit einem Besuch Taiwans den amerikanisch-chinesischen Konflikt eskalieren?

Der angekündigte Besuch Nacy Pelosis in Taiwan ist eine Provokation für China. Kommt sie, oder kommt sie nicht? Welchen Zweck hat der Besuch, fragt Florian Rötzer und schreibt:

Warum Pelosi versuchen könnte, China durch ihren Besuch zu provozieren, ist schleierhaft. Es geht ihr dann wohl um eine Herausforderung Chinas, um ein Testen, wie die chinesische Führung reagieren würde, mit dem Risiko, eine militärische Konfrontation auszulösen. Nett schreibt die New York Times, dass der mögliche Besuch den „Appetit Chinas auf Konfrontation testen“ würde, während umgekehrt die amerikanische Bereitschaft zur Konfrontation demonstriert würde. Die US-Regierung warnt China, nicht mit militärischen Provokationen zu reagieren. John Kirby sagte, China solle nicht eine lange praktizierte amerikanische Politik als Vorwand für eine militärische Aktivität nutzen. Eine chinesische Reaktion soll dann so unproviziert sein wie die russische Invasion in die Ukraine.

Drucken

Drucken

Teilen

Voriger Artikel Küppersbuch TV zum Zentrum für Liberale Moderne Staatsknete für die richtige Meinung
Nächster Artikel nd zu Gewerkschaften Schluss mit Klassenkampf