Weser Kurier zum Ukraine-Krieg

Verheugen: Das Gemetzel muss beendet werden

1693495767

Günther Verheugen kritisiert die aktuelle Ukraine-Politik der Bundesregierung und der NATO. Im aktuellen Hintergrund-Heft findet sich ein ausführliches Interview mit dem ehemaligen EU-Kommissar. Nun hat auch der Weser Kurier mit ihm gesprochen. Verheugen sagt:

Abo oder Einzelheft hier bestellen

Seit Juli 2023 erscheint das Nachrichtenmagazin Hintergrund nach dreijähriger Pause wieder als Print-Ausgabe. Und zwar alle zwei Monate.

Hintergrund abonnieren

Es geht nicht um Ihre oder meine Sicherheit. Wegen meiner Freiheit und zur Verteidigung meiner demokratischen Rechte muss kein Mensch in der Ukraine sterben. Meine Freiheit ist nicht durch Russland bedroht. Schon allein das zu sagen, bringt einen heute in den Verdacht, ein nützlicher Idiot des Kremls zu sein. Deshalb, um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: Es besteht kein Zweifel daran, dass Russland der Aggressor ist, Verträge und Grundsätze verletzt hat, die das friedliche Zusammenleben in Europa regeln sollen. Aber man muss die Vorgeschichte dieses Kriegs kennen, um sich ein sachliches Urteil zu bilden.

https://www.e-pages.dk/weserkurier/171502/article/1882601/3/1/external/?token=77e29aefc7e0fe09d5d2329bbc98048b&s=09

Der Hintergrund-Newsletter

Wir informieren künftig einmal in der Woche über neue Beiträge.

Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter

Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Drucken

Drucken

Teilen

Voriger Artikel Berliner Zeitung zu von der Leyen Martin Sonneborn: Ursula von der Leyen verbreitet bewusst „irreführende Fakes“
Nächster Artikel Manova Magazin zur Universität Die Selbstaufgabe des Geistes