Das Nachrichtenmagazin – 1/2016 – Die transnationale Kapitalistenklasse

Das Nachrichtenmagazin – 1/2016

Die transnationale Kapitalistenklasse

Werner Rügemer

Anmerkungen und Quellen

(1) William Robinson / Jerry Harris: Towards a global ruling class? Globalization and the transnational capital class, Science & Society (64) 1/2000
(2) Frederick Brunner: Juden als Bankiers – ihre völkerverbindende Tätigkeit, in: In zwei Welten. Siegfried Moses zum 75. Geburtstag. Tel Aviv 1962, S. 509-535
(3) Murray Rothbard: Wall Street, Banks and American Foreign Policy, Auburn 2011, S. 3 und 8
(4) W.I.Lenin: Der Imperialismus als höchstes Stadium des Kapitalismus, in: Werke Bd. 22, Berlin 1960, S. 250ff.
(5) Kurt Gossweiler: Großbanken, Industriemonopole und Staat. Ökonomie und Politik 194 bis 1932, Köln, 2013, S. 240ff.; Anthony Sutton: Wall Street and the Rise of Hitler, 2002, Kap. II „The American IG Farben“, S. 10
(6) Rothbard S. 13f.
(7) Stefania Vitali u.a.: The network of global corporate control, ETH Zürich Oktober 2011. Die Daten stammen aus dem Jahr 2007, ich konnte sie nicht einsehen, sie werden von einem privaten Institut nur gegen erhebliche Bezahlung und mit wesentlichen Geheimhaltungsauflagen herausgegeben. Meine Anfrage an die ETH, einige Daten einsehen zu können, wurde nicht beantwortet.
(8) Stanley Fischer: The Federal Reserve and the Global Economy, October 11, 2014, Per Jacobsson Foundation Lecture, S. 2. Fischer, Vizepräsident der Fed, hielt diesen Vortrag beim Jahrestreffen von IWF und Weltbank.
(9) Ausländische Direktinvestitionen, Eurostat, Mitteilung STAT/14/99 vom 20.6.2014. Die „Investoren“ aus den offshore-Zentren sind im wesentlichen TCC-Mitglieder aus den USA, der EU usw.
(10) Florencio Lopez de Silanes: Corporate Ownership Around the World, in: The Journal of Finance (54) 2/1999, S. 481 ff.
(11) Top 10 richest African billionaires 2014, www.forbes.com/africa-billioniares/list, abgerufen 25.8.2015. Unter den 10 sind je 3 aus Südafrika und Ägypten, 2 aus Nigeria, je eine® aus Algerien und Angola.
(12) Georgina Murray / John Scott (Hrg.): Financial Elites and Transnational Business. Who rules the World? Cheltenham / Northampton 2012, S. 32
(13) Ebd.
(14) Werner Rügemer: Deutsches Kapital – Gibt es das (noch)? In: Z Nr. 95, September 2013, S. 160-171; diese Analyse ist eine Kritik an Kees van der Pijl / Otto Holman: Transnationale Verflechtung und Stellung des deutschen Kapitals in der Europäischen Union, in: Z Nr. 93, März 2013, S. 95-110.
(15) Werner Rügemer / Elmar Wigand: Die Fertigmacher. Arbeitsunrecht und professionelle Gewerkschaftsbekämpfung, Köln 2005, S. 125ff. Die US Chamber of Commerce als weitaus größte nationale Handelskammer übt nicht nur großen Einfluss auf die US-Politik aus, sondern weltweit. Bei der Europäischen Kommission unterhält die US Chamber of Commerce eine eigene Vertretung.
(16) Hermann Ploppa: Die Macher hinter den Kulissen. Wie transatlantische Netzwerke heimlich die Demokratie unterwandern. Frankfurt/Main 2015
(17) Werner Rügemer: Das wahre hässliche Gesicht der Europäischen Union: Jean Claude Juncker, lunapark21, 29/2015, S. 8ff.
(18) Measuring mislignement. The location of US multimational‘s economic activity versus the location of their profits, Report november 2015, www.taxjustice.net/scaleBEPS
(19) Jürg Altwegg: So spielt Paris mit der Presse Monopoly, Frankfurter Allgemeine Zeitung 5.11.2015
(20) Vgl. Adam Lebor: The Tower of Basel. The Shadowy History of the Secret Bank That Rules the World. New York 2013
(21) Werner Rügemer: Konkurrenz und Kooperation,  junge Welt 15.10.2014
(22) Werner Rügemer: Das jüngste Welt-Gericht, in: Hintergrund 1/2015, S. 60-63
(23) Hermann Ploppa: Die Macher hinter den Kulissen. Wie transatlantische Netzwerke heimlich die Demokratie unterwandern. Frankfurt/Main 2014
(24) www.cfr.org.councilofcouncils/
(25) David Rockefeller: Erinnerungen eines Weltbankiers. München 2008, S. 359
(26) Vgl. Werner Rügemer: Jazeniuk made in USA. Die Open Ukraine Foundation, in: Ossietzky 9/2014. Über diese Stiftung, die von Soros, der NATO und diversen westlichen Investoren bespendet wurde, kam ihr Präsident Jazeniuk auch in das Amt des ukrainischen Ministerpräsidenten.
(27) Zu Unternehmensberatern und Wirtschaftsprüfern vgl. Werner Rügemer: Die Berater. Ihr Wirken in Staat und Gesellschaft, Bielefeld 2004
(28) Werner Rügemer: Ratingagenturen. Einblicke in die Kapitalmacht der Gegenwart, Bielefeld 2012
(29) Werner Rügemer: Das jüngste Welt-Gericht, Hintergrund 1/2015, S. 60ff.
(30) Vgl. Jörg Becker / Mira Beham: Operation Balkan. Werbung für Krieg und Tod. Baden-Baden 2007
(31) Dies wird zum Teil ausdrücklich durch die Staaten gefördert, siehe die zwingende Beauftragung  von Wirtschaftsprüfern und Ratingagenturen durch nationale Gesetze und internationale Verträge.
(32) Friedrich A. von Hayek: Die Verfassung der Freiheit, Tübingen 2005, S. 365 und 369
(33) S. Werner Rügemer / Elmar Wigand: Die Fertigmacher. Arbeitsunrecht und professionelle Gewerkschaftsbekämpfung. Köln 2015 (2. Aufl.)
(34) Crawford Macpershon: The Political Theory of Possessive Individualism: Hobbes to Locke. Oxford 1962
(35) Human Resources – Beschäftigte als Ich-Unternehmer, in: Rügemer / Wigand S. 51-64
(36) Karl Marx: Das Kapital, in: Marx/Engels Werke, Bd. 23, S. 764
 (37) Siehe Fußnote 20

Drucken

Drucken

Teilen