Das Nachrichtenmagazin – 32016-Desinteresse auf beiden Seiten

Das Nachrichtenmagazin – 3/2016

Desinteresse auf beiden Seiten

Herbert Schui

Anmerkungen und Quellen

(1) Carl Schmitt, Legalität und Legitimität, Berlin 1930, S. 93
(2) Bei der Bürgerschaftswahl in Bremen 2015 begründen 67 Prozent der wahlberechtigten Nichtwähler ihre Entscheidung damit, dass die Politiker doch nur ihre eigenen Interessen verfolgen. 58 Prozent geben an, dass derzeit keine Partei ihre Interessen vertritt.
(3) Ronald M. Schernikau, Rede auf dem Kongress der Schriftsteller der DDR, 1. bis 3. März 1990
(4) Renate Köcher, Allensbach-Analyse: Die Volksparteien sind noch nicht am Ende. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 20.4.2016. Prof. Dr. Renate Köcher ist Geschäftsführerin des Instituts für Demoskopie Allensbach
(5) Die Politik führt permanent vor, dass die Bevölkerung sie keinen Pfifferling interessiert. Ein Gespräch mit Professor Klaus-Jürgen Bruder über Angst, Hass und das Erstarken der Rechten, Hintergrund – Das Nachrichtenmagazin, 2. Quartal 2016, S. 11
(6) Herbert Schui, Die große Aggressionsverschiebung. Über Pegida, diffuse Ängste und die Reaktion der Politik, Hintergrund 9.1.2014
(7) Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung 17.04.2016
(8) AfD, Programm für Deutschland, Das Grundsatzprogramm der Alternative für Deutschland 2016, Randziffer 7.6.3
(9) Wir sind keine kommunistische Partei, Interview mit Gregor Gysi am 7.1.2011 im Tagesspiegel
(10) Die Welt 17.4.2016
(11) AfD Programm für Deutschland, Randziffer 1.6

Drucken

Drucken

Teilen