HINTERGRUND, Heft 02 - 12 - Zwischen Gewalt und Verzweiflung

Hinweis: Die Bilder sind aus den archivierten Hintergrund-Texten vor 2022 automatisch entfernt worden.

1333333856

Zwischen Gewalt und Verzweiflung

Von KARIN LEUKEFELD

Anmerkungen und Quellen

Hauptartikel

(1) Syrien ist zum Schlachtfeld der Großmächte geworden, Gespräch mit Louay Hussein, junge welt, 11./12. Februar 2012
(2) Syria would cut Iran military tie, Opposition head says, Wall Street Journal, 2.12.2011, www.wsj.com
(3) Die deutschen Helfer der Revolution, Zeit Online, 19.1.2012
(4) Joachim Guilliard, http://jghd.twoday.net/stories/umsturzexport-das-neue-libysche-regime-schickt-kaempfer-nach-syrien/
(5) Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte (SOHR) in London; Zentrum für Strategische Studien und Kommunikation (SRCC) in London; Syrische Revolution 2011, Webseite und Blog der Muslim Bruderschaft in Schweden

Kasten Seite 10

Die „Freunde Syriens“ – ausländische Militärintervention soll Syrien destabilisieren

(1) Rund 70 Staaten kamen zu dem ersten Treffen der Gruppe „Freunde Syriens“. Die Führungsgruppe besteht aus den USA, Frankreich, Großbritannien und Deutschland (weitere) Der Freundeskreis soll von 11 Staaten, darunter die Vereinigten Arabischen Emirate, Marokko, Jordanien, Tunesien, Katar, Saudi-Arabien sowie Frankreich, die Vereinigten Staaten, Großbritannien und Deutschland geführt werden, auch die Türkei soll einbezogen werden.
(2) Staatssekretär für die Angelegenheiten des Mittleren Ostens im US-Außenministerium, Jeffrey Feldman und Ministerpräsident und Außenminister Katars, Scheich Hamid bin Jassim al-Thani, s.a. (Titel), jungewelt, (Datum)
(3) Stellungnahme SNR 24.2.2012
(4) 27. Februar 2012
(5) For the release of our compatriots and colleagues held captive in Baba Amr, Thierry Meyssan, 26.2.2012
(6) Russland und die sich verändernde Welt, Moskovskie Novosti, 27.2.2012
(7) Lavrov and Fradkov to arrive in Damascus, As Safir, 6.2.2012 (arabisch)
(8) S. Artikel Russland und die sich verändernde Welt
(9) Arabische Initiative kann den Konflikt lösen, vollständiges Interview mit Samir Aita, in gekürzter Fassung erschienen in Neues Deutschland, 27.12.2011

Abo oder Einzelheft hier bestellen

Seit Juli 2023 erscheint das Nachrichtenmagazin Hintergrund nach dreijähriger Pause wieder als Print-Ausgabe. Und zwar alle zwei Monate.

Hintergrund abonnieren

Kasten Seite 13

Der verdeckte Krieg des Westens gegen Syrien

(1) http://jghd.twoday.net/stories/nato-staaten-sind-laengst-militaerisch-in-syrien-aktiv-ein-ueberblick/

Der Hintergrund-Newsletter

Wir informieren künftig einmal in der Woche über neue Beiträge.

Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter

Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Drucken

Drucken

Teilen