HINTERGRUND, Heft 02 - 2015 - Global Player DHL

Werner Rügemer

Anmerkungen und Quellen:

(1) Post soll dubiose Verträge angeboten haben, Die Welt 2.2.2015
(2) Der gelbe Riese auf Tarifflucht, verdi publik 1/2015
(3) DHL ist das US-Logistikunternehmen, das vom Postkonzern aufgekauft wurde und seit 2009 Namensbestandteil ist.
(4) Werner Rügemer: Deutsches Kapital? Gibt es das (noch)?, Zeitschrift Z 95/2013
(5)Daniel Delhaes u.a.: Rat der Ahnungslosen, Handelsblatt 10.1.2013
(6) Mehr Zeit für die Bahamas, Süddeutsche Zeitung 19.5.2010
(7) German Governments mulls Changes to Privatization Plan, Reuters 12.11.2014
(8) Strategie 2020: Deutsche Post setzt auf Schwellenländer, Wirtschaftswoche 2.4.2014
(9) Europa bleibt nur noch wenig Zeit, Handelsblatt 16.2.2015
(10) Luxemburg Leaks: Klicken Sie sich durch die Geheimdokumente, Süddeutsche Zeitung 5.11.2014
(11) Thomas Barth: Neoliberaler Think Tank unter Druck, Telepolis 17.2.2015; Norbert Haering: Zumwinkels forsche Forscher. Der einstige Postchef leitet eine höchst intransparente Stiftung, die Ökonomen mit einer klaren Agenda finanziert, Handelsblatt 19.1.2015
(12)www.iza.org/policyfellow, abgerufen 3.3.2015
(13)Wehr.di, Zeitung der Betriebsgruppe Brief Freiburg Ausgabe 1/2015, S. 2 – 4; –> als PDF
(14) Deutsche Post-Konzerne lagern immer mehr Arbeit aus, Focus.de/finanzen/news 14.4.2014, abgerufen 2.3.2015
(15)Arne Lorenz: Immer Ärger mit der Post, ZDF 11.2.2015
(16) Arne Lorenz ebenda
(17) Knut Henkel: Die Gewerkschaft als Feind, Magazin Mitbestimmung 3/2013; International Transport WorkersFederation: DHL-Verhalten in der Türkei „Katalog der Schande“, 2.11.2012
(18) Kenntnis der Bundesregierung über die Arbeitsbedingungen bei der Deutschen Post AG, Bundestagsdrucksache 18/3796, 21.1.2015

Drucken

Drucken

Teilen