HINTERGRUND, Heft 03 - 11 - 25 Jahre Junge Freiheit

Thilo Sarazin, Roman Herzog und „der faschistische Stil“
Warum 25 Jahre Junge Freiheit kein Grund zum Feiern sind

Von THOMAS WAGNER

Anmerkungen / Quellen

(1) Dieter Stein: „Der Bann ist gebrochen“, in: Junge Freiheit (37/2010), 10.September 2010, S. 1.

(2) Götz Kubitschek: 20 Jahre Junge Freiheit. Idee und Geschichte einer Zeitung. Schnellroda 2006, S. 8

(3) Ebd., S. 168.

(4) Zitiert nach Pfahl-Traughber, Armin: „Konservative Revolution“ und „Neue Rechte“. Opladen 1998, S. 170

(5) Mohler, Armin: „Der faschistische Stil“, in: Mohler, Armin: Liberalenbeschimpfung. Drei politische Traktate. Essen 1992, S. 94f. Mein antiquarisch erstandenes Exemplar enthält eine Widmung Mohlers an einen gewissen Henning Ritter, „dem großen Witterer“, vom 3. Dezember 1993. Möglicherweise handelt es sich um jenen langjährigen Redakteur der FAZ, der 2011 den Preis der Leipziger Buchmesse im Bereich Sachbuch/Essayistik für seine „Notizhefte“ bekam. Dem Aufsatz „Der faschistische Stil“ vorangestellt ist der folgende handschriftliche Vermerk: „der wirkungsvollste Text, den Ich je geschrieben habe. A.M.“

(6) Vgl. „Eine Zeitung schreibt Geschichte“, Sonderbeilage, in: Junge Freiheit, Nr. 22, 2011, 27. Mai 2011, S. 27

(7) http://www.sezession.de/24206/armin-mohler-eine-politische-biographie.html

(8) Vgl. das Propagandavideo von Kubitschek: http://www.youtube.com/watch?v=HtAZDxmtwO4

(9) http://www.dasgespraech.de/?p=1673

(10) Junge Freiheit, 16/2009

(11) Paulwitz, Michael: „Der missachtete Bürger“, Junge Freiheit 7/2009

(12) Paulwitz, Michael: „Der missachtete Bürger“, Junge Freiheit 7/2009

(13) klauskunze.com/kanzlei/presse/jf0192.htm

(14) klauskunze.com/kanzlei/presse/db1.htm

(15) Vgl. dazu auch: Wagner, Thomas: „Klassenkampf von oben: Rechte Demagogen entdecken die direkte Demokratie“, in: HINTERGRUND, Heft 1, 2011, S. 60-63, sowie: Wagner, Thomas: Demokratie als Mogelpackung. Oder: Deutschlands sanfter Weg in den Bonapartismus. Köln 2011

(16) Die folgenden Ausführungen folgen dem Abschnitt „Identitäre Demokratie“ in meinem Buch: Demokratie als Mogelpackung. Oder: Deutschlands sanfter Weg in den Bonapartismus. Köln 2011

(17) Schmitt, Carl: Die geistesgeschichtliche Lage des heutigen Parlamentarismus, Berlin 1996 (zuerst 1923), S. 22f

(18) Schmitt, Carl: Verfassungslehre, Berlin 2003 (zuerst 1928), S. 234

(19) Michels, Robert: Masse, Führer, Intellektuelle. Frankfurt a.M./New York 1987, S. 293

(20) Götz Kubitschek: 20 Jahre Junge Freiheit. Idee und Geschichte einer Zeitung. Schnellroda 2006, S. 218

(21) Ebd.

(22) Vgl. „Eine Zeitung schreibt Geschichte“, Sonderbeilage, in: Junge Freiheit, Nr. 22, 2011, 27. Mai 2011, S. 19

(23) Michael Paulwitz: „Der Wind dreht sich“, in: Junge Freiheit (37/2010), 10.September 2010, S. 1

Drucken

Drucken

Teilen