HINTERGRUND, Heft 03 - 2014 - Laboratorium des Jahrhunderts

Simon Loidl

Anmerkungen und Quellen:

(1)    Zur „Erinnerungskampagne“ in der Bundesrepublik vergleiche etwa Kurt Pätzold: Kein Beifall für Fragen nach dem Warum. In: junge Welt, 7.5.2014.
(2)    Luciano Canfora: August 1914. Oder: Macht man Krieg wegen eines Attentats? Köln 2010.
(3)    Domenico Losurdo: Kampf um die Geschichte. Der historische Revisionismus und seine Mythen. Köln 2007.
(4)    Enzo Traverso: Moderne und Gewalt. Eine europäische Genealogie des Nazi-Terrors. Köln 2003.
(5)    Ebd. S. 81.
(6)    Ebd. S. 84.
(7)    Traverso, Moderne und Gewalt, S. 25.
(8)    Christopher Clark: Die Schlafwandler. Wie Europa in den Ersten Weltkrieg zog. München 2013.
(9)    Hans Hautmann: Habsburg-Totenrummel und vergessene Vergangenheit. In: Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft 3/2011, S. 7.
(10)    Karl Kraus: Nachruf. In: Die Fackel Nr. 501-507, 25. Januar 1919. S. 3.
(11)    Karl Kraus: Die letzten Tage der Menschheit. Tragödie in fünf Akten mit Vorspiel und Epilog. Frankfurt am Main 1986, S. 161.

Drucken

Drucken

Teilen