Israels Militär denkt über Militärschlag gegen den Iran nach

Laut der Online-Ausgabe der Jerusalem Post vom 10. Juli 2007 erklärte der ehemalige Chef der Forschungsabteilung des israelischen Militärgeheimdienstes, der Brigade-General der Reserve Yossi Kuperwasser, er sehe voraus, daß Sanktionen gegen Teheran, um deren Nuklearprogramm zu stoppen, letztlich versagen werden. Er erklärte der Jerusalem Post, daß die Zeit knapp werden würde, um einen wirkungsvollen Militärschlag gegen die Kernkraft-anlagen des Irans durchzuführen.
( http://www.jpost.com/servlet/Satellite?cid=1183980036210&pagename=JPost/JPArticle/Printer )

Israel today berichtete am 11. Juli 2007, daß der israelischen Minister für strategische Aufgaben Avigdor Liebermann nach einem Treffen mit Offiziellen der NATO und der EU dem Armee-Radio gegenüber erklärt habe:„Wenn wir alleine Militäroperationen gegen den Iran starten, dann werden uns Europa und die USA unterstützen.“
( http://www.israeltoday.co.il/default.aspx?tabid=178&nid=13407 )

Drucken

Drucken

Teilen