Ukraine-Krieg

Ukraine und die Salomonen

Drohungen rund um ein Sicherheitsabkommen einer kleinen Pazifikinselgruppe mit China. Die USA machen dabei deutlich, dass sie mit zweierlei Maß messen.

“Wir stellen klar, dass es Kernprinzipien gibt, die wir zu wahren und zu verteidigen verpflichtet sind – darunter die Souveränität und territoriale Integrität der Ukraine und das Recht der Staaten, ihre eigenen Sicherheitsvereinbarungen und Bündnisse zu wählen“, zitiert Florian Rötzer auf Krass & Konkret US-Außenminister Antony Blinken.

Rötzer schreibt weiter: “Wenn es um die eigene Sicherheit geht, ist Washington allerdings das Selbstbestimmungsrecht nicht mehr so wichtig. Aktuelles Beispiel: Die Salomonen (Solomon Islands), eine Inselgruppe östlich von Neuguinea und ziemlich weit entfernt von der US-Grenze, haben nicht nur wie Kiribati 2019 diplomatische Beziehungen zu China aufgenommen. Wie Ende März bekannt wurde,  soll auch mit China ein Sicherheitsabkommen geschlossen werden, bekannt wurden bislang nur Auszüge des Entwurfs.”

https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/quod-licet-iovi-non-licet-bovi-ukraine-und-die-salomonen/

Drucken

Drucken

Teilen