Palästinenser fordern Siedlungsbaustopp

Abo oder Einzelheft hier bestellen

Seit Juli 2023 erscheint das Nachrichtenmagazin Hintergrund nach dreijähriger Pause wieder als Print-Ausgabe. Und zwar alle zwei Monate.

Hintergrund abonnieren

(12.04.2012/dpa)

Vor einem Nahost-Treffen haben die Palästinenser ihre Forderung nach einem israelischen Siedlungsausbaustopp als Bedingung für neue Verhandlungen bekräftigt. Der palästinensische Chefunterhändler Saeb Erekat sagte am Donnerstag, der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu müsse ein neues Moratorium ausrufen, wenn er Palästinenserpräsident Mahmud Abbas zu direkten Gesprächen treffen wolle. Am kommenden Dienstag ist ein Treffen Netanjahus mit dem palästinensischen Regierungschef Salam Fajad in Jerusalem geplant. Es ist das erste hochrangige Treffen seit dem erfolglosen Ausgang israelisch-palästinensischer Gespräche in Jordanien im Januar.

Drucken

Drucken

Teilen