norberthaering.de zur Pandemiepolitik

Das Impfabo soll kommen, on jährlich oder halbjährlich ist noch offen

Es soll weiter geimpft werden. Immer weiter. Zumindest wenn es nach dem Chef von Biontech, Ugur Sahin, geht. Er hält regelmäßige Impfungen mit an neue Covid-Varianten angepassten Impfstoffen für notwendig. Norbert Häring resümiert:

In Deutschland ist die Regierung nach wie vor im latenten Panik-Modus. Die einschneidenden Freiheitsbeschränkungen zur angeblichen Pandemiebekämpfung wie 3G, 2G und 2G plus können nur als ausgesetzt gelten. Doch auch wenn viele andere Regierungen den Gesundheitsnotstand für beendet erklärt haben, gelten im Flugverkehr entsprechende Einschränkungen fort. Wenn die Politik es für notwendig erklärt, seinen „Impfschutz“ mit einer jährlichen oder noch häufigeren Auffrischungsimpfung auf den neuesten Stand zu bringen, ist absehbar, dass das im Reiseverkehr zu Dauereinrichtung wird. Eine Ausweitung auf Zugangskontrollen und Bewegungseinschränkungen im täglichen Leben bleibt dann auf Dauer jederzeit möglich.

Drucken

Drucken

Teilen

Voriger Artikel junge Welt zum Ukraine-Krieg Triumph des Wehrwillens
Nächster Artikel Overton-Magazin zum Ukraine-Krieg Ukraine will die Krim-Brücke zerstören, wenn die geeignete Waffen erhält