Multipolar zur Regierungspolitik

Die entkoppelte Regierung

Eine kleine, abgeschottete Riege von Politikern, so der Eindruck, führt das Land nahezu freihändig. Wohin, in wessen Sinn und – vor allem – wie lange noch?, fragt sich der Autor.

Die beschriebene Entkopplung der Regierung zu beenden, eine Rechenschaftspflichtigkeit einzufordern und auch wiederherzustellen wäre Grundvoraussetzung für einen funktionierenden Staat, der Akzeptanz findet. Wo das nicht mehr möglich ist, da sind neue, demokratischere und gerechtere Organisationsformen des gesellschaftlichen Zusammenlebens gefragt. Die Debatte dazu aber steht noch ganz am Anfang.

https://multipolar-magazin.de/artikel/die-entkoppelte-regierung

Drucken

Drucken

Teilen

Voriger Artikel Nachdenkseiten zur ARD Neuer ARD-Chef: Ausgerechnet Kai Gniffke
Nächster Artikel Freitag zum Ukraine-Krieg Die Grünen und die FDP wollen eine neue Panzerschlacht um den Donbass führen