Aus anderen Medien

Die Nord-Stream-Story

Karsten Montag fasst die Geschichte hinter den Piplines von Russland nach Deutschland zusammen. Vor den Anschlägen geschrieben, ist die Geschichte des Pipelinebaus eine wichtige Ergänzung, um die aktuellen Ereignisse zu verstehen.

Widerstand gegen die Erweiterung der Pipeline kam aus verschiedenen Richtungen: von den Anrainerstaaten der Ostsee, von Ländern, die befürchteten, durch Nord Stream 2 zukünftig auf Transiteinnahmen verzichten zu müssen, von der EU-Kommission, die lieber eine größere Diversifizierung der Gaslieferungen vorantreiben und die Ukraine in die Europäische Union aufnehmen wollte, und letztendlich auch vom grünen Koalitionspartner der aktuellen deutschen Bundesregierung. Doch ausschlaggebend für die Verzögerung der Fertigstellung und die Nichtinbetriebnahme der Erdgastrasse waren die Interventionen der USA.

https://multipolar-magazin.de/artikel/die-nord-stream-story

Drucken

Drucken

Teilen

Voriger Artikel Nachdenkseiten zum Ukraine-Krieg „Die Grünen sind die kriegstreibende Partei“
Nächster Artikel Küppersbuch TV zu Nord Stream Wer hat an meinem Rohr gesägt?