Berliner Zeitung zum Zustand der Demokratie

War dies möglich, so ist alles möglich

Der Philosoph Michael Andrick denkt in seiner Kolumne darüber nach, welche Schlussfolgerungen aus den Ereignissen der vergangenen Jahre zu ziehen sind. Er beschreibt eine Willkür der Politik, die aufgearbeitet werden müsse.

Und was jetzt? Der Bundespräsident hat sich endlich aufrichtig bei den Ausgegrenzten zu entschuldigen. Lauterbach und Buschmann müssen sofort zurücktreten. Ich erneuere die Forderung nach einem Untersuchungsausschuss zur Pandemiepolitik, live im Fernsehen.

Wir Bürger müssen erst mal wieder lernen, angstfrei und ergebnisoffen zu diskutieren. Dann kommen die Ideen, wie wir unser Gemeinwesen wieder vertrauenswürdiger machen können, von ganz allein. Ich schreibe jetzt ein kurzes Buch über Spaltung und Versöhnung, um mitzuhelfen.

https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/war-dies-moeglich-so-ist-alles-moeglich-li.286811

Drucken

Drucken

Teilen

Voriger Artikel junge Welt zum Ukraine-Krieg “Es findet einer der größten Propagandakriege statt”
Nächster Artikel Overton-Magazin zum Ukraine-Krieg Russische Raketen auf ein polnisches Dorf?