Overton-Magazin zu Energiepreisen

Wer kann sich den Kapitalismus überhaupt noch leisten?

Die Lage ist ernst für viele Haushalte. Insbesondere die Energiekosten steigen ins Unermessliche. Der Autor geht von der angeblichen Alternativlosigkeit des Kapitalismus aus, der es immer weniger schafft, seine Versprechen einzulösen.

Kapitalismus heißt hierzulande Marktwirtschaft, gern auch mit dem Zusatz „sozial“, die nach Angabe ihrer Vertreter und Verteidiger für die bestmögliche Versorgung der Menschen mit den benötigten Gütern steht. Zurzeit zeugt diese Wirtschaftsweise allerdings von einer recht mangelhaften Versorgung großer Teile der Bevölkerung, da die lebensnotwendigen Dinge für viele unbezahlbar geworden sind – und es weiterhin noch werden sollen.

Drucken

Drucken

Teilen

Voriger Artikel Overton-Magazin zum Ukraine-Krieg “Dass wir das Völkerrecht wirklich hochhalten, bezweifle ich”
Nächster Artikel Freitag zur Wahl in Italien Das eigentliche Drama in Italien ist die zersplitterte Linke