Vergangenheitspolitik

Deutsche Verdrängungen: Der Umgang mit Russland und Israel

Was in Deutschland nicht geht, das ist Kritik an Israel, das sind Proteste von Palästinensern, Proteste von russischsprachigen Bürgern, Kritik am ukrainischen Präsidenten oder an Waffenlieferungen für die Ukraine. Gibt es dafür andere Motive als geopolitischen Interessen?

Von GEORG AUERNHEIMER | Veröffentlicht vor 6 Stunden in: Zeitfragen
Innenpolitik

Münchner Freiheit – Teil 3: Veranstaltungsverbot

Wie Israel- und Kapitalismuskritiker an der Ausübung ihrer Grundrechte behindert werden – Beispiele „falscher“ Ansichten aus der bayrischen Landeshauptstadt. Teil 3 von 3

Von FLO OSRAINIK | Veröffentlicht am 10.02.2017 in: Innenpolitik
Innenpolitik

Münchner Freiheit – Teil 2: Redeverbot

Wie Israel- und Kapitalismuskritiker an der Ausübung ihrer Grundrechte behindert werden – Beispiele „falscher“ Ansichten aus der bayrischen Landeshauptstadt. Teil 2 von 3

Von FLO OSRAINIK | Veröffentlicht am 08.02.2017 in: Innenpolitik
Palästina

Der Clown hinter Gittern

Der palästinensische Artist Abu Sakha sitzt seit über einem halben Jahr in sogenannter Verwaltungshaft

Von KLAUS PETRUS | Veröffentlicht am 27.06.2016 in: Allgemein
Even Though My Land is Burning

Gemeinsam kämpfen, gemeinsam leben

Sie sind Israelis und glauben an einen gemeinsamen Widerstand mit der palästinensischen Bevölkerung gegen die Besatzungspolitik. Dafür ...

KLAUS PETRUS im Gespräch mit DROR DAYAN | Veröffentlicht am 30.05.2016 in: Film / Fernsehen
Weltpolitik

Schurkenstück in Nahost

Israel und die Türkei wollen ihre Beziehungen normalisieren. Um die Palästinenser schert sich wieder einmal keiner.

Von RÜDIGER GÖBEL | Veröffentlicht am 11.04.2016 in: Weltpolitik