Wer wirklich regiert

Medienlenkung im Digitalkonzernstaat

„Eine Zensur findet nicht statt“, sagt Artikel 5 des Grundgesetzes. Der „umgekehrte Totalitarismus“ braucht aber kein Wahrheitsministerium, um die großen Redaktionen auf Linie zu halten.

Von MICHAEL MEYEN | Veröffentlicht vor 3 Tagen in: Medien
Krise der Linken

Sachlichkeit in die Debatte bringen

Der Mitbegründer von Attac Deutschland und Friedensaktivist Peter Wahl erklärt die Verwerfungen in der politischen Linken. Er klärt über Geopolitik auf und argumentiert gegen den Moralismus der Politik, denn nur so könne eine Friedensperspektive eröffnet werden.

Von HELGE BUTTKEREIT | Veröffentlicht am 21.02.2024 in: Literatur
Ukraine-Krieg

Ex-Bundeswehr-General Kujat fordert Verhandlungsfrieden

Harald Kujat war Bundeswehr-General und saß dem NATO-Russland-Rat vor. Er plädiert seit Beginn des Ukraine-Krieges für einen Ausgleich mit Russland und für Verhandlungen. In dieser Woche hat er in Berlin gesprochen. Unser Autor war mit dabei. Ein Hintergrund-Ortstermin.

Von TILO GRÄSER | Veröffentlicht am 16.02.2024 in: Kriege
Medienkritik

Pure Hetze statt Qualitätsjournalismus

Ein russischer Oppositioneller ruft auf der Website von n-tv zur "Vernichtung" von Wladimir Putin auf. Das ist der Höhepunkt eines Interviews, das gefüllt ist mit Hetze und jeder Menge Entgleisungen. Die Russische Botschaft fordert vom Sender eine Reaktion. Ein Kommentar.

Von TILO GRÄSER | Veröffentlicht am 16.02.2024 in: Medien
Das Hintergrund-Magazin

Das Hintergrund-Magazin

auch wieder gedruckt.

Seit Juli 2023 erscheint Hintergrund nach dreijähriger Pause auch wieder als Print-Ausgabe.

Der Inhalt des Magazins unterscheidet sich völlig von der Online-Präsenz, auf der weiterhin täglich Nachrichten und Artikel (unabhängig vom Magazin) publiziert werden.

Hier Abo oder Einzelheft bestellen

Ukrainekrieg

Aufruf zum Frieden

Nur Friedensverhandlungen können die Ukraine noch retten. Der Ukrainekrieg darf nicht in ein drittes Jahr gehen.

Mehr lesen
Alle Meldungen
Beiträge
Mehrwertsteuer wieder bei 19 Prozent

Erhöhte Preise und die Nöte der Gastronomie

Was bedeutet die wieder angehobene Mehrwertsteuer auf Speisen in der Gastronomie? Betroffene aus Rheinland-Pfalz schildern die Lage. Ein Hintergrund-Ortstermin.

Von SYLVIE WEBER | Veröffentlicht am 15.02.2024 in: Innenpolitik
Krise der Bildung

Lehrer am Limit

Überlastung, Respektlosigkeit, Migrationsprobleme. War früher das Rauchen hinter der Sporthalle ein Aufreger, sind Lehrer heutzutage mit ganz anderen Konflikten konfrontiert. Ein Hintergrund-Ortstermin in Mecklenburg-Vorpommern.

Von MIRKO JÄHNERT | Veröffentlicht am 14.02.2024 in: Innenpolitik
Literatur

Appell gegen Moralin

Der Philosoph Michael Andrick seziert das Kommunikationsregime der Gegenwart und sagt: Wir müssen den Respekt wiederfinden. Eine Rezension.

Von MICHAEL MEYEN | Veröffentlicht am 07.02.2024 in: Literatur
Exerzierplätze der Wahrheit

Die mediale Gleichschaltung durch Tagesschau und Talkshows

Nichts und niemand erfüllt den ursprünglichen Wortsinn von „Nachrichten“ so professionell wie unsere Tagesschau. Nachrichten im wortgeschichtlichen Sinn bedeuten Informationen, nach denen man sich richten soll.

Von WALTER VAN ROSSUM | Veröffentlicht am 06.02.2024 in: Medien
Die zehn Blindheiten

Der Ukraine-Krieg und der Realitätsverlust der Medien

Die etablierten Medien versagen in der Berichterstattung zum Ukraine-Krieg, stellt Patrik Baab fest. Das wurde dem Autor nicht nur durch Besuche auf beiden Seiten der Frontlinie bewusst.

Von PATRIK BAAB | Veröffentlicht am 02.02.2024 in: Medien
Das Zensurgeschehen europäisiert sich

Canceln, verbieten, bestrafen

Das Spektrum von Zensurmaßnahmen hat sich in den vergangenen zehn Jahren beträchtlich erweitert und vertieft. Dabei spielt Berlin oft die Vorreiterrolle, auch Brüssel scheut sich nicht, verschärfende Vorgaben auf EU-Ebene zu machen.

Von HANNES HOFBAUER | Veröffentlicht am 31.01.2024 in: Zeitfragen
Proteste gegen die AfD

Extremisten auf der Straße

Die Mitte und ihr Mythos der Alternativlosigkeit zeigen ihre Ohnmacht vor der Opposition. Weitere totalitäre Maßnahmen sind geplant. Ein Kommentar zur aktuellen Lage.

Von JOHANNES M. SCHACHT | Veröffentlicht am 23.01.2024 in: Innenpolitik
Bücher, die heutigen Werten widersprechen

Gibt es gute und böse Zensur?

Zensur? Gedankenkontrolle? Axel Klopprogge besuchte die Ausstellung „Verbotene Bücher“ im Literaturhaus München.

Von AXEL KLOPPROGGE | Veröffentlicht am 23.01.2024 in: Feuilleton
Innenpolitik

Das Berliner Kriegskabinett: auf Beutezug

Tagesschau & Co. fragen nicht, warum Deutschland den Krieg in der Ukraine verlängert. – Die Absichten hinter Merkels Friedensverrat gelten fort und sollen den Wähler nicht erschüttern.

Von FRIEDHELM KLINKHAMMER und VOLKER BRÄUTIGAM | Veröffentlicht am 22.01.2024 in: Innenpolitik
Kriegsberichterstattung

Die Ukraine – Opfer unserer Medien

Wie in jedem Konflikt versucht jede Kriegspartei, von der Richtigkeit ihres Handelns zu überzeugen. Das Problem ist, dass unsere Lesart des Ukraine-Konflikts seit 2014 ausschließlich auf der ukrainischen Propaganda beruht.

Von JACQUES BAUD | Veröffentlicht am 19.01.2024 in: Medien
Regierungsprogramm: Armut und Privatisierung

Argentinien: Schocktherapie und die Hindernisse, die ihr im Wege stehen

Argentiniens neuer Präsident Javier Milei stößt bei der Umsetzung seines libertären Wirtschaftsschockprogramms auf Widerstand. Am 21. Dezember kam es an verschiedenen Orten in Buenos Aires und anderen argentinischen Städten zu Demonstrationen „mit Töpfen und Pfannen“.

Von RONALD LASECKI | Veröffentlicht am 10.01.2024 in: Weltpolitik
Staatsräson

Deutschlands blinde Unterstützung für Israel in Gaza

Deutschland unterstützt Israel angeblich, um für die Sünden seiner Nazi-Vergangenheit zu büßen, doch Berlins Unterstützung des ethnozentrischen, ausgrenzenden Zionismus ist die eigentliche Wurzel des Nazismus.

Von MOHAMAD HASAN SWEIDAN | Veröffentlicht am 15.12.2023 in: Weltpolitik
Innenpolitik

„Neue Normalität“: Alter Kapitalismus in neuen Formen?

Was ist die „Neue Normalität“ und wie zeigt sie sich? Ist sie nur verbunden mit der „Corona-Krise“? Was hat sie zu tun mit dem sich digital wandelnden Kapitalismus? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigte sich ein dreitägiger Kongress kritischer Psychologen Ender November.

Von TILO GRÄSER | Veröffentlicht am 02.12.2023 in: Innenpolitik
Deutsche Bahn

Schienenverkehr auf Irrwegen (2018)

In Erinnerung an den am Montag (22.5.) verstorbenen Winfried Wolf veröffentlichen wir seinen Text über die Konzernstrategie der Bahn aus dem Jahr 2018 erstmalig online. Die Aussagen sind weiterhin aktuell.

Von WINFRIED WOLF | Veröffentlicht am 25.05.2023 in: Wirtschaft Inland
Medienkritik

Wir und die anderen

Die Ereignisse der vergangenen Jahre haben die Medien der Gegenöffentlichkeit gestärkt, viele neue sind entstanden. Walter van Rossum stellt in seinem neuen Buch im ersten Teil Akteure und Medien vor. Der zweite Teil bietet dann einen Überblick über alternative Sichtweisen in der Jurisprudenz. E

Von HELGE BUTTKEREIT | Veröffentlicht am 18.12.2023 in: Literatur
Israel - Palästina

Israels gut geölte PR-Maschine bricht zusammen

Israels globale Propagandabemühungen haben völlig versagt, wenn es darum geht der pro-palästinensischen Darstellung im Gazakrieg etwas entgegenzusetzen. Als wichtigstes Instrument der nationalen Sicherheitsstrategie Tel Avivs ist dieser Verlust gleichbedeutend mit einer militärischen Niederlage.

Von ALI CHOUKEIR | Veröffentlicht am 12.01.2024 in: Kriege
Zwischen hybridem Krieg und Kanonenfutter

Ein neues Jahr in der Ukraine

Anfang Dezember 2023 warnte NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg, dass sich das Militärbündnis auf „schlechte Nachrichten von der ukrainischen Front“ vorbereiten sollte.

Von MARKKU SIIRA | Veröffentlicht am 02.01.2024 in: Kriege
Medien
Eine organisierte Kampagne par excellence

Nie wieder ARD!

Für all jene, die tatsächlich noch immer von der irrigen Annahme ausgehen, nicht auf dem Laufenden zu sein, ohne einmal täglich ARD-Nachrichten gesehen zu haben, mag das Erlebnis unserer Autorin als warnendes Beispiel dienen.

Ein Kommentar von CLARA REITER | Veröffentlicht am 09.01.2024 in: Medien
Editorial Heft 1/2 2024

Medien & Manipulation

Unser neues Heft legt den Schwerpunkt auf Medienkritik. Wir schauen uns an, wie die Medien arbeiten, wie sie manipulieren und welche Formen von Zensur es mittlerweile in Deutschland und der EU gibt. Das Heft ist ab dem 16. Dezember im Handel erhältlich.

Von Hintergrund.de | Veröffentlicht am 15.12.2023 in: Medien
Medienkritik

Journalismus als Waffe der Macht

Der Kommunikationswissenschaftler Michael Meyen hat in einem Vortrag über das Verhältnis von Journalismus und Macht aufgeklärt. Unser Autor war im Sprechsaal in Berlin vor Ort.

Von TILO GRÄSER | Veröffentlicht am 07.12.2023 in: Medien